BdZ – zurecht kritisiert?

BdZ – zurecht kritisiert?

BdZ – zurecht kritisiert?

BdZ – zurecht kritisiert?
Wie gelingt erfolgreiche Industrialisierung?

Live im WEB - exklusiv für Vorstände und Führungskräfte.

Seit 2017 bietet die Betriebsstrategie der Zukunft den Sparkassen einen „praxisorientierten Werkzeugkasten“ für ein gemeinsames Zielbild über Standardisierung, Automatisierung, Industrialisierung und Re-Organisation ihrer Prozesse. Es ist Zeit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und ein Fazit zu ziehen.

Am 19. Januar 2022 berichten unsere Referenten aus Verbänden und der Gruppe über den Status quo zur Betriebsstrategie der Zukunft (BdZ) und diskutieren über Erfahrungen, Hürden und Lösungen.

Freuen Sie sich auf:

Andreas Ewig, Abteilungsdirektor Nachhaltige Infrastruktur und Regulatorik vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband.

Carsten Höpfner, Geschäftsbereichsleiter Infrastrukturberatung der Finanz Informatik.

Achim Knell, Abteilungsdirektor Organisation, Prozesse und IT vom Rheinischen Sparkassen- und Giroverband.

Sascha Girth, Sprecher der Geschäftsführung PROSERV!CE.

Gerne senden wir Ihnen Ihre persönliche Einladung mit dem Link zur Teilnahme zu. Schreiben Sie dazu eine kurze Mail an: stefanie3ef6f4b9ce8944258212b016b73054bf.hauss@eed2c59edff44c08b048dcdcbebea9a6proservice.de