PROCheck
Aufsichtsrechtliche Dienstleistersteuerung

Aufsichtsrechtlichen Anforderungen entsprechen

Das differenzierte Leistungsportfolio der Wertdienstleister fügt sich in der Regel nahtlos in die Geschäftsprozesse einer Sparkasse ein. Damit bewegen sie sich in sämtlichen Aufgabengebieten in sehr sensiblen und imagebeeinflussenden Abläufen. Der PROCheck-Analysebericht ist ein transparentes und pragmatisches Hilfsmittel, um die Steuerung dieser Risiken beherrschbar zu machen.

Die Auslagerung der Bargeldlogistik an einen Wertdienstleister erfordert von Ihnen aufsichtsrechtliche Pflichten. Die Steuerung und Überwachung des Wertdienstleisters muss dabei unter Einhaltung der Vorgaben nach § 25b KWG
und der MaRisk erfolgen.

Mit dem PROCheck erhalten Sie eine detaillierte Analyse Ihres Wertdienstleisters. Alle maßgeblichen Informationen haben wir für Sie in einem einzigen Analysebericht zusammengefasst. Dieser wird – neben den Experten der PROSERV!CE – gemeinsam mit spezialisierten Wirtschaftsprüfern und Versicherungsfachanwälten durchgeführt.
Auf Basis dieser Daten können Sie für Ihr Haus spezifische Handlungsmaßnahmen entwickeln.

Hier gelangen Sie zu unserem Infoblatt PROCheck

- GWT-Versicherungs-Vertragsanalyse -

Versicherungsbestätigung und -verträge
- Zusammenfassung des Ergebnisses
der Prüfung
- Prüfung des Versicherungsschutzes
- Grundlagen der Prüfung zu möglichen
Deckungslücken im Versicherungsschutz
und Obliegenheiten des Kunden 

Analyse der Notfallplanung 

Kassenbestandsaufnahme (optional)

- Zusammenfassung -

Zusammenfassung der wesentlichen Aspekte aus den einzelnen Analysebereichen
In einer übersichtlichen Form werden relevante Feststellungen aus dem Analysehauptbericht komprimiert dargestellt. Die Struktur orientiert sich dabei konsequent am Aufbau der gesamten Analyse. Darüber hinaus wird auf die Stellungnahme des Wertdienstleisters verwiesen. Die Zusammenfassung basiert auf verdichteten Informationen und ist somit eine Übersicht für die Managementebene.

- Organisatorische und technische Analyse -

Organisatorische Analyse
Jährlich wechselnde Analyseschwerpunkte,
wie z.B.:
- Einsatzplanung
- Übergabe / Übernahme von Werten
- Schlüssel-/ Kombinationsverwaltung
- Aus- und Fortbildung der Beschäftigten
- Analyse - interne Prozesse

Technische Analyse
- Physikalische & logische Sicherheit der
IT-Infrastruktur
- Wesentliche IT-Anwendungen
- Hardwarekomponenten

- Wirtschaftliche Analyse -

Plausibilitätsprüfung & Analyse der wirtschaftlichen Stabilität des Wertdienstleisters
- Going-Concern-Prinzip
- Lagebericht
- Liquide Mittel und Verbindlichkeiten
gegenüber Kreditinstituten

Kostenrechnung

Finanz- und Liquiditätsplanung

- Informationsaufnahme -

Informationsaufnahme aus vorhandenen Prüfberichten
- Klassischer GWT-Check -
Prüfsäule 1 / BDGW
- Buchhalterischer & wirtschaftlicher Check -
Prüfsäule 2 / BDGW
- Prüfberichte von der GWT-Versicherung
veranlassten Prüfung
- Prüfberichte interne Revision
- Jahresbericht Datenschutz &
Informationssicherheit